Makroskop Gesprächskreis Berlin

Auf dieser Seite werden Ankündigungen, Termine, Materialien und Zusammenfassungen der Veranstaltungen des Makroskop-Gesprächskreises Berlin veröffentlicht.

Moderator: Rainer Land. Wer Interesse an der Mitarbeit hat: Mail an rla(at)berlinerdebatte.de


nächster Termin musste verlegt werden vom 21.2.2018 auf den 28.2.2018.

Thema: Eurozone – Probleme mit Überschüssen und Defiziten in den Handelsbilanzen.

Ort: Eschengraben 20, 13189 Berlin. Nächste ÖPNV: U 2 Vinetastraße, S-Bahn Schönhauser Allee.

Tagesordnung:

Teil I: Inhaltliche Diskussion

Erste Diskussion und Vorbereitung einer öffentlichen Veranstaltung:
Handelsbilanzdifferenzen in der Eurozone – Ursachen, Probleme, Auswege
Rainer Land: Eckpunkte der Argumentation.

Wer Zeit und Interesse hat (nicht Bedingung) kann Literatur lesen: hier  und: Kann die Krise des Euro mit einem Investitionsprogramm überwunden werden? Erscheint gerade in mehreren Teilen in Makroskop.

Diskussion, Rückfragen.

Wollen wir dazu im März eine öffentliche Veranstaltung machen?

In welchem Rahmen? Wen laden wir ein?

Teil II: Vorbereitung weiterer Arbeit des Gesprächskreises

  1. Besteht Interesse an einer Veranstaltung: Wie funktionierte eine staatssozialistische Planwirtschaft? Was waren die Grenzen?
    Vortrag und Diskussion mit Dr. Ulrich Busch.  Wer würde daran teilnehmen wollen? Wann sollte die Veranstaltung stattfinden?
  2. Wer möchte sich an der Vorbereitung einer öffentlichen Veranstaltung im Juni beteiligen? Thema: Gesundheitssystem, Mythen, Probleme, Reformbedarf und Reformmöglichkeiten. Hartmut Reiners.
  3. Kleine Gesprächsrunde: Was ist Wertschöpfung, wie kann diese wissenschaftlich korrekt beschrieben werden? Wer möchte sich beteiligen? (Wahrscheinlich mehrere kleine Runden, die sich zunächst einen Überblick über den Stand der Debatte verschaffen müsste.
  4. Wer möchte sich an einer Diskussionsvorbereitung beteiligen zum Thema: Der ökologische Umbau und die soziale Frage.
  5. Weitete Vorschläge, Fragen, sonstiges.

Organisation

Das Thünen-Institut nutzt das Gartenhaus, leider gibt es an der Haustür keine Klingel. Da die Haustür verschlossen ist, gibt es zwei Möglichkeiten: a) bitte um 17:00, 17:15, oder 17:30 pünktlich an der Haustür warten, dann komme ich raus. Oder b) zwischendurch oder später bitte anrufen: 01713158041.

 


Bisherige Treffen:

17.1.2018: Erstes Treffen, Vorstellung, Diskussion möglicher Themen und Arbeitsweise. PDF: 2018 01 17 Makroskop Gespächskreis Berlin Zusammenfassung