Alte Texte zur aktuellen Debatte

Liebe Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Damen und Herren
anlässlich einer Suche nach alten Texten bin ich auf einige Sachen gestoßen, die ich angesichts aktueller Irrungen und Wirrungen in der Sozialismusdiskussion, der Debatte um Green New Deal und Kapitalismus nun auf meine Webseite gestellt habe.

1. Einen Vortrag aus dem Juni 1990, gehalten in Siena, auf einer Konferenz, organisiert eurokommunistischen Wissenschaftlern und Politikern aus Italien, Frankreich und der damaligen Sowjetunion, über die Zukunft des Sozialismus in deutscher und italienischer Sprache:

Der Zusammenbruch des administrativ-bürokratischen Gesellschaftssystems — Gefahren und Chancen für eine neue sozialistische Gesellschaftspolitik.
Vortrag auf der Konferenz IL SOCIALISMO COME PROGETTO E COME REALTA: PROBLEMI I PROSPETTIVE, Juni 1990 Siena, Italien
http://www.rla-texte.de/?page_id=29

Ich war selbst erstaunt, wie genau ich damals schon benannt habe, welche gesellschaftstheoretischen Konsequenzen für die Sozialismusauffassung aus dem Zusammenbruch des Staatssozialismus folgen. Die derzeit in der Linken ablaufende und teilweise gespenstische Programmdebatte und die beobachtbare Rückkehr zu einem veralteten Sozialismuskonzept, bei wieder der Staat die Steuerung der gesellschaftlichen Entwicklung realisieren soll, haben mich animiert, diesen Text noch einmal zugänglich zu machen. Ich habe den Eindruck, dass wir teilweise weit hinter die Einsichten zurückgefallen, die wir 1988, 1989 und 1990 schon einmal gewonnen hatten. Ich nehme mich da nicht aus. Mein Text von damals ist teilweise besser und präziser (wenn auch länger) als mein Artikel zum gleichen Thema, der 2010 in Luxemburg erschienen ist.
http://www.rla-texte.de/texte/3%20Moderner%20Sozialismus/Lux2-10_Land_brie-klein.pdf

2. Als Hintergrund zum gleichen Thema habe ich auch meinen Seminarplan zu André Gorz: Kritik der ökonomischen Vernunft“ von 1990 auf die Webseite gestellt. Daran kann man sehr gut den theoretisch-konzeptionellen Hintergrund meiner Sozialismusauffassung und der Behandlung des Entfremdungsproblems erkennen und viele heute immer noch oder wieder aktuelle Themen aufgreifen – zum Beispiel die Frage, was Freiheit eigentlich ist und warum eine lebensweltliche Grundlegung der Freiheit von Individuen für einen modernen Sozialismus unverzichtbar ist.

Außerdem habe ich auch meine Skripte meiner Vorlesungen zu Gesellschaftlicher Entwicklung, Kapitalismus und Sozialismus aus dem Jahr 1988 und 1989 wiedergefunden. Die werde ich einscannen und demnächst ebenfalls zugänglich machen. Zuvor muss ich aber noch schauen, ob ich ein paar fehlende Seiten noch finden kann (notfalls gehts auch mit den Lücken).

3. Ich habe auch die Präsentation zu einem Vortrag über die SED-Reformer der 1980er Jahre im Mai in Toulouse zugänglich gemacht.
http://www.rla-texte.de/texte/15%20Vortr%C3%A4ge/Fremde%20Welten%20Mai%202011%20Toulouse.pdf

Viel Spaß beim Nachdenken und alles Gute
Rainer Land

Wer diese unregelmäßig erscheinenden Infos nicht haben will, schicke mir ne Mail.

Kommentare sind geschlossen.